STURM, JOHANN


STURM, JOHANN
   educational reformer, born In Luxemburg; settled in Paris; established a school there for dialectics and rhetoric for a time, but left it on account of his Protestantism for Strasburg at the invitation of the civic authorities, and became rector of the gymnasium there, which under him acquired such repute that the Emperor Maximilian constituted it a university with him at the head; his adoption of the theological views of Zwingli in opposition to those of Luther made him many enemies, and he was dismissed from office, but was allowed a pension; he was a great student of Cicero; he wrote many works in Latin in a style so pure and elegant that he was named the German Cicero (1507-1589).

The Nuttall Encyclopaedia. . 1907.

Look at other dictionaries:

  • Sturm, Johann — (1507 1589)    German humanist and educator. Born at Schleidan in the Rhineland, he studied at Louvain, learning Greek from Rutger Regius, with whom he collaborated in publishing editions of Greek texts for teaching. In 1529 he went to Paris for… …   Historical Dictionary of Renaissance

  • Johann Christoph Sturm — Johann Christoph Sturm; Kupferstich von Wolfgang Kilian Johann Christoph Sturm (* 3. November 1635 in Hilpoltstein (Mittelfranken); † 26. Dezember 1703 in Altdorf) war ein deutscher Astronom und Mathematiker …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Christopherus Sturm — Johann Christoph Sturm (* 3. November 1635 in Hilpoltstein (Mittelfranken); † 26. Dezember 1703 in Altdorf) war ein deutscher Astronom und Mathematiker. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Bedeutung 3 Schriften …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Baptist Roeschel — Johann Baptist Röschel Johann Baptist Röschel, auch Roeschel, (* 9. Mai 1652 in Ödenburg; † 27. Mai 1712 in Wittenberg) war ein deutscher Physiker und lutherischer Theologe Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Baptist Czjzek — Johann Baptist Czjzek, tschechisch Jan Křtitel Cžižek (* 25. Mai 1806 in Jirna, Böhmen; † 17. Juli 1855 in Atzgersdorf) war ein österreichischer Geologe. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Publikationen 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Sturm und Drang — (the conventional translation is Storm and Stress ; a more literal translation, however, might be storm and urge , storm and longing , storm and drive or storm and impulse ) is the name of a movement in German literature and music taking place… …   Wikipedia

  • Sturm & Drang — Sturm und Drang oder Geniezeit bezeichnet eine Strömung der deutschen Literatur in der Epoche der Aufklärung, die etwa von 1767 bis 1785 hauptsächlich von jungen, etwa 20 bis 30jährigen Autoren getragen wurde. Die Benennung erfolgte in den 20er… …   Deutsch Wikipedia

  • Sturm und drang — oder Geniezeit bezeichnet eine Strömung der deutschen Literatur in der Epoche der Aufklärung, die etwa von 1767 bis 1785 hauptsächlich von jungen, etwa 20 bis 30jährigen Autoren getragen wurde. Die Benennung erfolgte in den 20er Jahren des 19.… …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Wolfgang Goethe — Johann Wolfgang von Goethe, Ölgemälde von Joseph Karl Stieler, 1828 (es handelt sich, wie der Dichter selbst anmerkte, um eine idealisierende Darstellung)[1] …   Deutsch Wikipedia

  • Sturm (Name) — Sturm ist ein gebräuchlicher Familienname, der selten auch als Vorname vorkommt. Bekannte Namensträger Vorname Sturmius ( 705–779), Missionar und erster Abt des Klosters Fulda Sturm Kegel (1892–1979), Direktor des Siedlungsverbandes… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.